Berufsausbildung

Drucken

logo_kassel_3

Ost-West-Wissenschaftszentrum UniKassel
Mönchebergstr. 7 | D-34109 Kassel


Das Ost-West-Wissenschaftszentrum (OWWZ) wurde 1992 an der Universität Kassel eingerichtet. Seit 2003 berät das OWWZ alle hessischen Hochschulen und entwickelt Initiativen für das Land Hessen, um die internationale Vernetzung in Forschung, Lehre und Wissenstransfer mit dem regionalen Schwerpunkt Osteuropa zu stärken. Das Zentrum ist Forum für den Diskurs zwischen Wissenschaftlern aus Ost und West, fördert den Transfer von neuen sozial- und umweltverträglichen Technologien, stärkt den Dialog zwischen Wissenschaft und gesellschaftlicher Praxis auch in Richtung Ostmittel- und Osteuropa und bietet oder vermittelt Beratung und Information.

In der Partnerschaft mit den führenden deutschen Unternehmen bietet das Ost-West-Wissenschaftszentrum (OWWZ) Qualifizierungskurse zu innovativer Forschung und Entwicklung. Das Angebot richtet sich an Experten in Politik, Verwaltung, Forschung und Lehre in den GUS-Ländern. Das Programm wird in deutscher Sprache mit konsekutiver Übersetzung ins Russische durchgeführt.

Das Kursprogramm ist praxisorientiert und beinhaltet Expertenseminare (3 Tage) und Fachexkursionen (1 Tag). Es kann ergänzt werden durch Vertiefungskurse undAuftragsseminare für Kommunen und Organisationen. Die Wissenschaftler aus Russland und aus der Ukraine können ein Stipendium beantragen. Das Stipendium wird auf Wettbewerbsprinzip ausgezahlt. Die Teilnehmer erhalten ein Zertifikat.

Vermittelt werden Kenntnisse in folgenden Themenfeldern:

  • Entwicklung und Anwendung neuer Technologien
  • Strategien zur Projektentwicklung und -finanzierung
  • Internationales Marketing für innovative Produkte
  • Existenzgründung

Kursthemen:

  • Energieeffizienz in der Produktion
  • Energieeffizienz im Bausektor
  • Kommunale Energieeinsparung und dezentrale Energieversorgung
  • Kommunale Programme der Energieeffizienz ud des Klimaschutzes
  • Abfallmanagement
  • Windenergiewirtschaft
  • Bioenergiewirtschaft
  • Biotechnologien
  • Nanotechnologien

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite www.weiterbildung.owwz.de
oder in der Entwicklungsabteilung von EURORUSS e. V. in Russland.

Das Europäisch-Eussische Zentrum EURORUSS e. V. ist an der Entwicklung der Zusammenarbeit mit den europäischen Bildungseinrichtungen interessiert, um die gemeinsamen Programme der Weiterbildung von russischen Spezialisten auf dem Gebiet des Umweltschutzes, der Naturnutzung, der Energie- und Ressouceneinsparung zu entwickeln.

Bei Fragen zu Zusammenarbeit wenden Sie sich bitte an:

Tel. +7 (499) 704-34-39, +7 (812) 640-29-03, +7 (911) 101-10-05,
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , www.erz-euroruss.com